30 Jahre TAG/TRAUM

Philosophie

TAG/TRAUM produziert seit dreißig Jahren Dokumentar- und Spielfilme für Kino und Fernsehen, Dokumentationen und Dokumentarreihen. Neben den klassischen Formaten sind wir offen für neue Entwicklungen, die sich in Richtung Internet und mobile Kommunikation orientieren.

Unsere Anstrengungen sind immer mit der Lust verbunden, die etwas anderen Filme zu machen. Dass wir kontinuierlich auf Qualität und Innovation setzen, dass uns jede Idee eine Überprüfung wert ist und dass uns ein menschlicher Umgang mit allen am Produktionsprozess beteiligten Personen wichtig ist, sind wesentliche Kriterien unseres Selbstverständnisses.

Audiovisuelle Medien sind heute maßgebliche Mittel der Verständigung, die Kultur der Gegenwart ist im wesentlichen eine visuelle Kultur. Deshalb hat ein kulturell interessierter, kreativ arbeitender Filmschaffender immer eine gesellschaftliche Aufgabe zu erfüllen. Wir sind uns dieser Herausforderung bewusst und versuchen sie bestmöglich zu meistern. Dass es hierbei ganz unterschiedliche Vermittlungs- und Gestaltungsformen gibt, macht die Sache spannend.

Die langjährigen Produktionserfahrungen der Firma haben ein eingespieltes Team sowie zahlreiche Kontakte entwickelt. Dazu kommen hochqualifizierte freie Mitarbeiter und kreative Nachwuchskräfte, die sich z.T. aus der lehrenden Tätigkeit von Gerd Haag an Filmschulen ergeben. In dieser Konstellation entsteht eine lebendige Mischung aus anspruchsvollen Produktionen.